window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-40061857-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); BestSilver-Blog | BestSilver
Kostenloser Versand ab € 75,- Bestellwert (D)
kein Mindestbestellwert
30 Tage Widerrufsrecht!
Kostenlose Hotline 0800-2378-333
 

Rote Karte für Schweißgeruch

Mücken haben witterungsbedingt derzeit Hochkonjunktur. Nach den letzten sehr trockenen Sommern, haben die Plagegeister jetzt in Pfützen, Regentonnen und anderen stehenden Gewässern ideale Bedingungen gefunden, um ihre Eier abzulegen, so dass überall dort, wo es länger geregnet hat, vermehrt mit Mücken zu rechnen ist. Doch warum werden manche Menschen überhaupt nicht und andere besonders häufig gestochen? Antworten darauf und wie Sie sich schützen können, finden Sie hier:

Liebeskiller

Während sie sich zum Beispiel häufig über seine Unordnung ärgert, nervt es ihn vielleicht, wenn sich die Liebste stundenlang im Bad aufhält. Doch was die schlimmsten Liebeskiller sind, die Sie Ihrem Partner keinesfalls zumuten sollten, erfahren Sie hier.
Im Laufe der Woche sollen die Temperaturen auf bis zu 35 Grad steigen. Zu heiß, um noch im freien Sport zu treiben - sieht man einmal vom Freibad oder dem Meer ab. Zu heiß, um noch konzentriert arbeiten zu können, es sei denn, man arbeitet in klimatisierten Räumen. Nur vereinzelt sollen kräftige Schauer und Gewitter für vorübergehende Abkühlung sorgen, so dass man eigentlich überall in Deutschland auch ohne größere Anstrengungen schnell ins Schwitzen kommt. Wie Sie die heißen Tage dennoch gut überstehen, erfahren Sie hier:
Am 3. Juni ist Tag des Fahrrads. Fahrradfahren ist unvergleichlich günstig. Billiger als per Drahtesel geht es nur per Pedes. Ein gebrauchtes Rad kostet zudem nicht viel und fallen einmal Reparaturen an, halten sich die Kosten auch in Grenzen. Vor allem in der Rush-Hour schlägt der Drahtesel das Auto sogar in Sachen Geschwindigkeit und von der lästigen Parkplatzsuche sind Radler auch nicht betroffen. Der Europäische Tag des Fahrrads wurde 1998 ins Leben gerufen. Der Aktionstag soll auf die zunehmende Verkehrsdichte durch motorisierte Fahrzeuge hinweisen und das Fahrrad als umweltfreundliche, gesunde und sozial verträgliche Alternative propagieren.